Kontaktwerk GmbH
Dipl.-Wirtsch.-Ing.
Hanns-Robert Mayer
Am Oberen Berg 3
70597 Stuttgart

Sicherheitsdienstleistungen

Mein Kooperationspartner
Die Firmengruppe mit vier eigenständigen Gesellschaften bietet Dienstleistungen in allen sicherheitsrelevanten Bereichen. Sie ist ein schwäbisches Familienunternehmen mit bundesweit über 250 Mitarbeitern und versteht sich in erster Linie als Berater und Partner der mehr als 2000 Kunden bundesweit.

Schnellinfo
· 24-Stunden-VdS- Notruf- und Service-Leitstelle
· Werkschutz/Betriebsschutz
· Zutrittskontrolle, Rezeption, Besucherbetreuung
· Alarmaufschaltung, AlarmverfolgungF

Leistungen/Produkte
· Werkschutz/Betriebsschutz. Umfassende Sicherung komplexer Betriebseinrichtungen: Rund-um-die-Uhr-Bewachungen von Gebäuden, Produktionseinrichtungen und Betriebsgrundstücken, Ein- und Ausgangskontrolle des Personen- und Kfz-Verkehrs, die Bedienung sowie die Überwachung sicherungstechnischer Einrichtungen.
· Objektschutz durch Video-Fernüberwachung oder Revier-/Kontrolldienste von sicherheitsrelevanten Bereichen zu bestimmten Zeiten oder ständig – z.B. auch Urlaubsüberwachung
· Zutrittskontrolle, Rezeption und Besucherbetreuung, d.h. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes empfangen Ihre Besucher so, wie Sie es selbst tun würden ohne den Sicherheitsaspekt aus den Augen zu verlieren.
· Aufzugnotruf und Personenbefreiung, Senioren-Notruf
· VdS Klasse C Notruf- und Serviceleitstelle (höchste Sicherheitszulassungsklasse für Notrufzentralen). Schaltzentrale für viele Kommunikations- und Koordinationsaufgaben in allen Sicherheitsdienstleistungsbereichen. Hier werden sämtliche Gefahren-, Alarm- und Störmeldungen empfangen und entsprechend den Kundenanforderungen und der Notwendigkeit bearbeitet, z. B durch die ständig verfügbare Alarmverfolgungsstaffel

Die Mitarbeiter
· Die Werkschutzfachkräfte sind auf ihre Aufgaben bestens vorbereitet durch intensive Aus- und Fortbildungsmaßnahmen, Werkschutzlehrgänge, Psychologie- und Techniklehrgänge bis hin zu der IHK-Prüfung zur Werkschutzfachkraft.
· durch Umsetzung der Richtlinien des Bundesverbandes Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen (BDWS).
· durch gründliche Einarbeitung an dem Überwachungsobjekt, um mit den dortigen Vorgaben, Anforderungen und Einrichtungen vertraut zu werden.

Außerdem
· Durchführung von Sicherheitsanalysen und Ausarbeitung von Sicherheitskonzepten. Ob Privathaus oder Gewerbebetrieb, Handwerks- oder Dienstleistungsbetrieb, für keinen dieser Bereiche gibt es eine Standardlösung aus der Schublade. Statt dessen muss der Sicherheitsbedarf mit jedem einzelnen Kunden individuell geklärt werden