Kontaktwerk GmbH
Dipl.-Wirtsch.-Ing.
Hanns-Robert Mayer
Am Oberen Berg 3
70597 Stuttgart

Utility-Film - Technische Dokumentation als Anleitungsfilm

Mein Kooperationspartner
Das moderne, innovationsgetriebene Unternehmen ist weltweit führend in der Entwicklung des Utility Films. Unter Utility Filmen werden Filme verstanden, die zum Handeln auffordern und anleiten. Typische Beispiele sind jede Art von Anleitungsfilmen zu Reparaturen, Montagen, Bedienfunktionen.
Auf der Basis dieser Technologie werden Standards, Lösungen und Schulungen für die Industrie entwickelt.

Schnellinfo
• Software/Lizenzen für Utility-Filme
• „Visuelle Anleitungen“
• Bilder statt gedruckte Sprache
• Trainings

Leistungen/Produkte
• Softwaretool für die Komposition und Veröffentlichung von Utility Filmen. Damit können Utility Filme schnell und ohne großen Aufwand (auch ggf. durch den Kunden selbst) produziert werden. Innerhalb von drei Schritten – Kameraaufnahme, Bearbeitung, Veröffentlichung - ist eine Utility Film Produktion abgeschlossen. Alle Produktionsschritte sind durch eine besondere visuelle Didaktik effizient miteinan-der verzahnt.
• Autorentraining zur Anwendung der Software
• Training zu verschiedenen Themen der visuellen Didaktik
• Weiterbildung zum Utility-Film-Spezialisten. Damit werden Mitarbeiter befähigt, Utility-Filme im Unternehmen eigenständig zu produzieren.

Beispiele für Utility-Filme
• Fertigungsanleitungen
• Instandhaltungsanleitungen
• Serviceanleitungen
• Geführte Diagnosen

Vorteile für die Verwendung von Utility Filmen für Anleitungen
• Sind schneller produziert als vergleichbare Textdokumentationen
• Sparen Übersetzungskosten durch Verzicht von Text und Sprache
• Sind schnell aktualisierbar und wartungsfreundlich
• Lassen sich auf unterschiedlichsten Endgeräten abspielen
• Sind effektiv, verständlich und sicher
• Einarbeitung ohne Produktionsausfall
• Realistische Darstellungen zeigen „Best Practice“
• Vorbereitung auf Bedienung auch ohne vorhandener Geräte
• Simulation von manuellen Tätigkeiten in Verbindung mit Screenvideos
• Keine aufwändigen Auswertungsmethoden
• Keine lange Einarbeitung in Testprogramme
• Schnelles Ergebnis
• Praxisnahe Situationen durch Utility Film Simulationen