Rundschreiben März 2012

Sehr geehrte Unternehmer, Unternehmerinnen und Führungskräfte,

heute möchte ich Ihnen wieder aktuelle und interessante Informationen aus dem Kontaktwerk zukommen lassen. Es hat sich einiges angesammelt, deshalb ist der Newsletter etwas länger.
Kommen Sie gerne auf mich zu, wenn Sie zu einzelnen Themen eine weitergehende Information oder einen direkten Kontakt wünschen. Oder wenn Sie Aufgabenstellungen haben, bei denen Ihnen Kontaktwerk weiterhelfen kann.

Personal / Recruiting
• Mittelständler in der Region Stuttgart haben es aktuell schwer, an geeignete neue Mitarbeiter zu kommen, da der Markt für Fachkräfte ausgeblutet ist und der Bekanntheitsgrad oft nicht hoch genug ist, um gute Bewerber anzuziehen. Ein Unternehmen aus dem Kontaktwerk kann Sie beim Recruiting unterstützen: mit gutem Kosten-/Nutzenverhältnis und Entlastung der Personalabteilung.
Auch gute Pressearbeit in Fachmedien sowie Markenaufbau verstärkt den Bekanntheitsgrad, dafür hat Kontaktwerk auch Partner. Sprechen Sie mich gerne dazu an.

Personal / Stellengesuche
• Kurzprofile von Führungskräften, die sich verändern möchten, siehe www.kontaktwerk.de unter „Aktuell-Projekte“. Neu: Produktionsleiter.

Asien: Taichi-Tea-Time
• Der Kontaktwerk-Erfahrungsaustausch China und Ostasien Anfang Februar bei Fa. Mahr in Esslingen war mit über 30 Teilnehmern sehr gut besucht (Vorträge und Informationen unter www.kontaktwerk unter „Veranstaltungen-Kontaktwerk-Rückblick“). Aus dieser Veranstaltung heraus wurde die Idee geboren, einen lockeren Abendaustausch zum Thema Asien zu schaffen: mit Treffen in regelmäßigen Abständen.
Die Taichi-Tea-Time wird dann immer bei dem Taichi-Teehaus von Aimin und Norbert Wagner in Stuttgart stattfinden (www.taichi-teehaus.de ). Die Abende werden dann stets von einem kurzen Vortrag zum Thema Asien von einem der Teilnehmer eingeleitet werden. Die Treffen richten sich an Personen, die persönlich an Asien interessiert sind, geschäftlich damit zu tun haben und sich mit anderen austauschen möchten. Der erste Termin ist am Mittwoch, 25. April 19.00, mit einem Kurzvortrag zum Menschenbild in China. Die konkrete Einladung wird noch verschickt.
Wer Interesse hat, daran teilzunehmen, kann mir das aber schon jetzt signalisieren, die Platzzahl ist begrenzt.

Produktionsfläche in China
• Mittelständler aus der Region Stuttgart kann Produktions- oder Montagefläche untervermieten: 500 – 800 qm, Erdgeschoss, 4,8 m Höhe, Tragfläche Boden 1,5 t / qm, Industriegebäude, Location 90 km westlich Shanghai.

Vertrieb / Außendienst

• Ein Unternehmen im Kontaktwerk hat eine iPad Applikation realisiert, die Außendienst-Mitarbeitern alle Produktinformationen immer aktuell zur Verfügung stellt. Vorteile: Moderne, innovative Art der Präsentation. Positiver Imagetransfer auf das Unternehmen. Präsentationen sind beim Kunden wesentlich schneller aufrufbar als auf dem Laptop. Im Gespräch mit einem Gesprächspartner wird direkt mit dem iPad präsentiert. Vor einem größeren Publikum kann auch per Beamer präsentiert werden. Dokumente können per E-Mail sofort an den Gesprächspartner verschickt werden.

Export / Versand
• Ab März 2013 verschärfen sich die Richtlinien für den Luftfrachtverkehr drastisch. Alle Unternehmen, die ab diesem Datum ihre Güter, Ersatzteile oder sonstige Frachten über den Luftweg versenden möchten und keine Validierung als "behördlich anerkannter Bekannter Versender" besitzen, müssen sich auf höhere Kosten, Qualitätsverluste und auf Lieferverzögerungen einstellen. Ein Unternehmen aus dem Kontaktwerk unterstützt Sie zum Thema „Bekannter Versender“: fachgerechte Beratung der Entscheidungsfindung und kompetente Begleitung des Antrags- und Zertifizierungsprozesses.

Zulieferer aus dem Elsaß: Metallverarbeitung

• Kontaktwerk startet in Kürze ein Projekt mit einer Gruppe von elsässischen Zulieferern aus dem metallverarbeitenden Bereich, die Kontakte und Kunden in Baden-Württemberg suchen.
Bevor man im Bereich Zulieferer weit in die Ferne schweift, mit schwer kontrollierbaren Unwägbarkeiten wie Lieferzeit, Qualität, Termintreue und Rahmenbedingungen, kann man auch in das unmittelbare Nachbarland schauen: ins Elsaß mit ähnlicher Mentalität, kurzen Entfernungen und sehr leistungsfähigen Unternehmen.
Nähere konkrete Informationen folgen.

Metallgehäuse: automatisiertes Produktionsverfahren
• Ein Zulieferer aus der Region Stuttgart hat ein neues Verfahren entwickelt, um Metallgehäuse komplett automatisiert mit Robotereinsatz herzustellen. Das ist interessant für Unternehmen mit mittleren und hohen Losgrößen, die hohen Wert auf prozesssichere reproduzierbare Qualität legen und Nacharbeiten vermeiden wollen.

Komplettfertigung
• Ein Zulieferunternehmen in der Region Stuttgart, aus dem Bereich Metallverarbeitung kommend, hat Kompetenz im Bereich Komplettfertigung mit allen Funktions- und Anwendungselementen. Von der Idee bis zum fertigen Endprodukt inklusive Entwicklung, Design, Konstruktion, Fertigung und fix und fertig montiert und verdrahtet.
Besondere Kompetenz hat man in letzter Zeit im Bereich Förderlogistik (Branche Medizin u.ä.) entwickelt.

Gerätemontage Osteuropa
• Ein EMS-Dienstleister im Kontaktwerk hat einen 2. Standort in Osteuropa aufgebaut. Dort bestehen auch Möglichkeiten zur Gerätemontage für interessierte Firmen. Ein weiterer EMS-Dienstleister aus der Region Stuttgart im Kontaktwerk hat seine Produktion komplett in einem osteuropäischen Land.

Ersatzteilfertigung
• Oft ist es sehr schwierig, Einzelteile, Baugruppen von Maschinen und Anlagen zu beschaffen, die vor langer Zeit geliefert worden sind. Ein Unternehmen aus dem Kontaktwerk hat sich genau darauf spezialisiert: Beschaffung und Fertigung von mechanischen Ersatzteilen für Fertigungsmaschinen sowie Sonderteilen für den Maschinenbau. Diese können sowohl in Einzelstücken als auch in Kleinserien gefertigt werden. Das Unternehmen ist durch sein umfangreiches Know-how und die langjährige Erfahrung seiner Mitarbeiter im Einkauf und Beschaffungsmanagement in der Lage, Ihnen zeitnahe und zuverlässig qualitativ hochwertige Ersatzteile zu liefern. Motto: „Wir bringen altbewährtes zum Laufen. Unter Einsatz modernster Mittel“.

Technologieförderung
• Das hochsubventionierte Programm Innovationsgutscheine wurde ja bis 31.12.2012 verlängert. Gefördert werden F&E-Beratungen zu Innovationen, auch Patent-, Technologie- und Marktrecherchen, Machbarkeitsstudien, Prototypenbau und andere Dienstleistungen für die Markt-/Fertigungsreife. Im Kontaktwerk sind spezialisierte Dienstleister, die sie über dieses Programm und andere informieren und Sie unterstützen können.

Dokumentenmanagement
• Der effiziente Umgang mit Dokumenten aller Art wird immer wichtiger: die Menge an Papier, Emails, Dateien, Bildern aus unterschiedlichsten Quellen wird immer mehr. Dazu kommen die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die auch für geschäftlich relevante Emails gelten. Effizient heißt: es muss einfach und schnell gehen. Schnelles Finden statt langem Suchen. Alle Informationen an einer Stelle. Querverweise dort, wo z.B. eine Rechnung bei der Buchhaltung, beim Projekt und beim Lieferanten abgelegt werden muss. Schluss mit zahllosen Verzeichnissen auf PC oder Server, wo man mehr sucht als findet. Besonders wichtig sind Emails. Gesendete und empfangene Emails automatisch oder per Mausklick beim Projekt, Lieferanten, Kunden speichern? Mit Anhängen? Und danach mit einem Stichwort finden können?
Kein Problem mit einem digitalen Dokumenten Management System. Ein Kontaktwerk-Partner ist darauf spezialisiert.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören.
Kontaktwerk
Kompetenzen zusammenbringen
mit herzlichen Grüßen
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Hanns-Robert Mayer
Kontaktwerk GmbH
Am Oberen Berg 3
70597 Stuttgart

Fon 0711/516 02 64
Fax 0711/58 53 45 94
mayer@kontaktwerk.de
www.kontaktwerk.de
www.wirtschaftsethik-mittelstand.de