Rundschreiben September 2011

Sehr geehrte Unternehmer, Unternehmerinnen und Führungskräfte,
heute möchte ich Ihnen wieder aktuelle und interessante Informationen aus dem Kontaktwerk zukommen lassen. Kommen Sie gerne auf mich zu, wenn Sie zu einzelnen Themen eine weitergehende Information oder einen direkten Kontakt wünschen. Oder wenn Sie andere Aufgabenstellungen haben, bei denen Ihnen Kontaktwerk weiterhelfen kann.

Internationalisierungstage 29. / 30. September Saarbrücken

· Der Kooperationspartner von Kontaktwerk im Bereich Internationalisierung, InterGest, veranstaltet eine kompakte 2tägige Informationsveranstaltung mit einer Fülle von Praktiker-Vorträgen zur Auslandsmarkterschließung. Darunter sind strategische Partner von InterGest, sowie diverse Franchisepartner aus diversen Ländern. Das Programm schicke ich Ihnen gerne zu, Sie finden es auch auf der website www.intergest.com unter „Aktuelles“ und „Events“.
Falls Sie sich anmelden wollen, können Sie das auch direkt tun, bitte unter Bezug auf Kontaktwerk / H.-R. Mayer.

Markterkundungsreise in die Ukraine Woche 41 bzw. 42 (Oktober)
· Das Büro ZIEL bietet in Kooperation mit Kontaktwerk eine 1wöchige Markterkundungsreise zur Geschäftsanbahnung in die Ukraine an. Den Reiseplan finden Sie hier. Ukraine-Reiseplan. Das Programm wird im Einzelnen dann nach den individuellen Wünschen der Teilnehmer ausgestaltet. Interessenten melden sich gerne auch direkt bei Büro ZIEL.

Indische Ingenieure für den Mittelstand in Baden-Württemberg
· Aus vielen Gesprächen mit Unternehmern ist bekannt, dass Fachpersonal, insbesondere auch Ingenieure, sehr schwer zu finden ist und diese vielfach dringend gesucht werden. Ein Kooperationspartner von Kontaktwerk mit mehren Büros in Indien und langjähriger Erfahrung in der Geschäftsanbahnung für deutsche Mittelständler nach Indien, bietet an, Ingenieure aus Indien an deutsche Firmen zu vermitteln.
Man hat dabei die Möglichkeit, über die eigenen Büros in Indien nach Mitarbeitern zu suchen, entsprechend den Anforderungen der Kunden aus Deutschland. Die weitere Variante wäre, dass Ingenieure in den indischen Büros angestellt werden, die entweder exklusiv oder in Teilzeit für den deutschen Kunden arbeiten. Üblicherweise würde so ein Mitarbeiter für einige Wochen oder Monate zum Kunden nach Deutschland kommen, um die Verbindung herzustellen und dann in Indien arbeiten und per Internet kommunizieren.
Ein Büro in Indien könnte folgendes anbieten: Digitalisieren von Zeichnungen, Konstruieren, Prototyping, Beschaffung von Komponenten, Marktbearbeitung und Service in Indien usw.

Finanzierungs-Roadmap
· Angesichts der wachsenden Probleme auf den internationalen Finanzmärkten ist es Mittelständlern dringend angeraten, sich finanziell „wetterfest“ zu machen. Ein sehr erfahrender Kontaktwerk-Kooperationspartner bietet dazu eine Finanzierungs-Roadmap an. Sie ist als Controlling-Instrument für Unternehmer gedacht, die auf Nachhaltigkeit und Sicherheit ihrer Finanzierungsgrundlagen Wert legen.

Materialwirtschaft: Gezieltes Sourcing nach neuen Lieferanten
· Mittelständler haben häufig nicht die Zeit und Kapazität, bei bestimmten zu beschaffenden Schlüsselprodukten strategisch gezielt nach geeigneten Lieferanten zu suchen. Dies ist aber nötig, um Kostenreduzierung und technologische Verbesserungen zu erreichen, sowie Liefertreue, Zuverlässigkeit und Stabilität des Lieferanten zu optimieren.
Auf regionaler Basis im Großraum Stuttgart hat Kontaktwerk ggf. geeignete ausgesuchte Partner, die für sie passen könnten. Sollte ein überregionaler oder internationaler Suchprozess wünschenswert sein, hat Kontaktwerk dafür ausgewählte Kooperationspartner, die das leisten könnten. Beschreibung einer typischen Vorgehensweise in einem gerade abgeschlossenen Projekt von 2011 siehe Anhängedatei (suche überregional, Deutschland und nahes Osteuropa).
Auch für gezieltes Sourcing aus Ländern wie z.B. China / Taiwan, Indien, Brasilien, USA hat Kontaktwerk geeignete Partner mit KnowHow vor Ort.

Energiecheck
· Der Erfahrungsaustausch zum Thema Dezentrale Energien im Juli bei Fa. Kries (siehe www.kontaktwerk.de „Veranstaltungen – Kontaktwerk – Rückblick“) verdeutlichte, dass Energiekosten bei produzierenden Unternehmen in Zukunft einen immer größeren Anteil am Gesamtkostenmix ausmachen werden. Insofern wird es im Mittelstand immer wichtiger, hier immer mal wieder die Istsituation zu bewerten und Einsparpotentiale zu nutzen. Ein jährlicher Energiecheck könnte hier helfen und nutzen. Ein Experte auf diesem Gebiet macht Ihnen dazu ein Angebot (Angebotspreis ist Richtpreis, muss im Einzelfall besprochen werden). Siehe Dateien Energiecheck Nutzen und Energiecheck Angebot

Förderprogramm Innovationsgutscheine Baden-Württemberg: Ende 31.12. 2011
· Ein Innovationsberater aus dem Kontaktwerk ließ mir folgende Informationen zukommen, die ich hier gerne weiterleite:
Der Gutschein A/B berechtigt zur 80%/50% Erstattung der Ausgaben und hat einen Wert von max. 2.500/5.000 €. Da die Gutscheine kombinierbar sind, ist eine Höchstförderung von 7.500 € möglich. Nach Ablauf des ersten Jahres 2010 ist in 2011 nur noch ein Antrag erlaubt. Kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern, höchstens 20 Mio ¤ Umsatz/Bilanzsumme und Sitz in Baden-Württemberg sind antragsberechtigt, auch Freie Berufe und Unternehmensgründer! Gefördert werden F&E-Beratungen zu Innovationen, auch Patent-, Technologie- und Marktrecherchen, Machbarkeitsstudien, Prototypenbau und andere Dienstleistungen für die Markt-/Fertigungsreife.
Eine baldige Entscheidung ist angeraten.

Suche Gewerbeimmobilie oder Bauplatz: Remstal bei Stuttgart und angrenzende Täler
· Ein produzierendes Mittelstandsunternehmen sucht eine Immobilie oder einen Bauplatz, um darauf einen Neubau zu erstellen. Details finden Sie in der Anhängedatei Gewerbeimmobilie. Sollten Sie etwas anzubieten haben oder einen Kontakt weitergeben können, kommen Sie bitte auf mich zu.

Neue Kooperationspartner von Kontaktwerk
· Kontaktwerk wächst und in den letzten Monaten sind diverse neue Kooperationspartner dazugekommen. Schauen Sie unter www.kontaktwerk.de und dann unter „Aktuell“.

Initiative Wirtschaftsethik im Mittelstand, nächste Veranstaltung November
· Nach einer längeren Pause planen wir (www.wirtschaftsethik-mittelstand.de) in Zusammenarbeit mit der evangelischen Akademie Bad Boll wieder eine Veranstaltung: im November.
Titel: Was hält unser Unternehmen zusammen? Viele Nationen und Kulturen in einem Unternehmen zusammenbinden.
Das Programm steht weitgehend. Wir suchen noch einen Gastgeber. Sollten sich jemand aus Ihrem Kreis zur Verfügung stellen, bitte ich um Nachricht.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören.